Fisch auf Rügen

Fischspezialitäten auf der Insel Rügen Einen Urlaub auf Rügen, dass verbindet wohl auch jeder mit den Begriffen Sonne, Sand, Meer und Fisch. Und das stimmt auch. Die Gewässer um Rügen, sowohl die Ostsee als auch die Bodden sind sehr fischreich und berühmt für Ihre tollen "Leckerbissen".

Alljährlich im Frühjahr zieht es dann tausende Angler auf die Insel Rügen und an das Wasser. Dann nämlich kommen die Heringe zu Millionen in die Boddengewässer um Rügen herum, um dort zu laichen. Schon während der Fahrt nach Rügen, auf dem Rügendamm, sind dann hunderte von Anglern zu bestaunen, die dem Hering nachstellen.

Den Höhepunkt in der Frühjahrsangelei bildet dann der Einzug der Hornfische in die Bodden. Diese silberfarbenen, pfeilschnellen Räuber wollen sich an den zahlreichen Heringen satt fressen und ebenfalls Ihr Laichgeschäft ablegen. Alljährlich mit Beginn der Hornfischzeit, erstrahlt die Insel dann zusätzlich noch in einem leuchtenden Gelb, auf Grund der einzughaltenden Rapsblüte.

Vor allem die Boddengewässer sind berühmt für Ihren Reichtum an Süß- und Salzwasserfischen. Hier lassen sich unter anderem Aal, Barsch, Dorsch, Hering, Hecht, Hornfisch, Flunder, Meeräsche, Meerforelle, Scholle, Steinbutt und Zander fangen.

Wem der Fisch auf dem Teller lieber ist als an der Angel, der kannauf der Insel zwischen zahlreichen erstklassigen Fischrestaurants wählen.

Diese liegen meist direkt am Wasser, so dass der Fisch fangfrisch verarbeitet werden kann. Ein Genuss für Gaumen und Auge! Besonders lohnenswert ist ein Besuch des Sassnitzer Stadthafens. Hier können Frühaufsteher den Fischern beim Verarbeiten des Fangs über die Schulter schauen.

Fast überall auf der Insel gibt es kleine Stände, an denen man köstliche Fischbrötchen und andere Meeresspezialitäten für den kleinen Hunger zwischendurch bekommt. In Sassnitz befindet sich außerdem das hochmoderne "Rügen Fisch" Fischwerk, wo die Meeresspezialitäten fangfrisch verarbeitet und in fast alle Supermärkte Deutschlands verschickt werden.

Alte Fischerromatik lässt sich in dem kleinen Ort Vitt, in der Nähe des Kap Arkona, nacherleben. Auch hier kann von Aal bis Zander alles verköstigt werden. Unser Tip: Ein Besuch der Räucherei in Lietzow. Hier werden die Fische nach alter Tradition geräuchert.

Rügen
Rügen Home
Rügen Service