Groß Zicker auf Rügen

Das Erscheinungsbild der Ortschaft Groß Zicker wird geprägt durch reetgedeckte Fischerkaten, die charakteristisch sind für die wirtschaftliche Vergangenheit der Halbinsel Mönchgut.

Es scheint als wäre die Zeit hier stehen geblieben und so wird ein Spaziergang entlang der Kopfsteinpflasterstrasse zu einem Ausflug in längst vergangene Zeiten. Ein Relikt dieser Tage ist das sogenannte "Pfarrwitwenhaus", welches im Jahre 1723 im Stil eines niederdeutschen Hallenhauses erbaut wurde und heute als Museum genutzt wird.

Die hügelige Gegend um Groß Zicker herum, ist vor allem bei Wanderern sehr beliebt. Von den fast 70 Metern hohen Zickerschen Bergen hat man einen tollen Ausblick auf weite Teile der Halbinsel Mönchgut und der Insel Vilm.

weitere Orte auf Rügen

Rügen
Rügen Home
Rügen Service