Halbinsel Mönchgut

Halbinsel Mönchgut Die Landschaft der Halbinsel Mönchgut, welche sich im Südwesten der Insel Rügen befindet, ist gekennzeichnet durch seine sanften Hügel, Buchten und Landzungen. Attraktionen gibt es auf der circa 30 Quadratkilometer großen Halbinsel Mönchgut, welche zwischen dem Greifswalder Bodden und der Ostsee liegt, viele. Markante Gebiete sind unter anderem das Reddevitzer Höft, der kleine und der große Zicker, die Having sowie die Hagensche Wiek. Zum Schutz dieser einzigartigen Landschaft, wurde das Mönchgut in das Biosphärenreservat Südost-Rügen aufgenommen.

Die Geschichte des Mönchguts reicht weit in die Vergangenheit. Fürst Jaromar II. von Rügen überließ im Jahre 1252 den größten Teil der Halbinsel dem Kloster Eldena bei Greifswald. Das restliche Gebiet der Halbinsel erwarb Eldena im Jahre 1360 von der Familie Bonow.

Abgegrenzt von der Insel Rügen durch den Mönchgraben, lebten die Bewohner bis weit ins 19. Jahrhundert überwiegend vom Fischfang und Lotsentätigkeiten. Heute zählen die wenigen noch übrig gebliebenen Fischer eher als Touristenattraktion, inmitten dieser vorwiegend auf den Tourismus angewiesenen Gegend. Zu den weiteren Attraktionen des Mönchguts zählt das Heimatmuseum in Göhren, in dem die Chronik der Halbinsel dokumentiert wird und vor allem die alten Bräuche und Traditionen samt historischer Trachten gezeigt werden.

Ein weiteres kulturelles Highlight ist das sogenannte Herzogsgrab, eines der 54 Hünengräber Rügens, welches 1926 entdeckt wurde. In ca. 300 m Entfernung von der Küste des Ostseebades Göhren, liegt mit dem sogenannten Buskam, der größte Findling Norddeutschlands.

Am besten lassen sich diese Sehenswürdigkeiten, während einer Fahrt mit dem "Rasenden Roland", einer Kleinspur-Dampfeisenbahn, entdecken. Einen Einkaufsbummel an den Strandpromenaden der Ostseebäder Binz, Sellin, Baabe und Göhren, welche allesamt am kilometerlangen Sandstrand der Ostküste Rügens zu finden sind, sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen. Vor allem die wunderschöne Bäderarchitektur gilt es hier zu bestaunen.

Aber auch für die Nachtschwärmer gibt es auf der Halbinsel Mönchgut einiges zu entdecken. Unzählige Straßencafes, Bars, Restaurants und Nachtclubs lassen vor allem das Ostseebad Binz zum pulsierenden Zentrum Rügens werden.

weitere Regionen und Orte auf Rügen

Rügen
Home / Insel Rügen / Halbinsel Mönchgut
Rügen Home
Rügen Service