Insel Ummanz

Insel Ummanz Westlich von der Insel Rügen gelegen, ist die Insel Ummanz, welche auch "kleine Schwester Rügens" genannt wird, für Naturfreunde genau der richtige Ort. Sie gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und ist mit einer Fläche von ca. 20 Quadratkilometern die viertgrösste Insel Mecklenburg-Vorpommerns.

Die flache Landschaft, welche an der höchsten Stelle gerade mal 3 Meter über dem Meeresspiegel liegt, ist geprägt durch Wiesen und Weiden. Begrenzt vom Schaproder Bodden, die Udarser Wiek, den Koselower See, die Breite sowie den Kubitzer Bodden, ist die Insel Ummanz vor allem ein wahres Naturparadies. So befindet sich hier der grösste europäische Rastplatz für Kraniche. Von Mitte September bis Ende Oktober rasten jedes Jahr täglich ca. 50 000 Kraniche im Flachwasser vor der Küste der Insel Ummanz. Zahlreiche Dokumentationen über den Kranichzug wurden hier schon gedreht.

Ummanz Seit 1901 ist die Insel Ummanz durch eine 250 Meter lange Brücke mit der Insel Rügen verbunden. Direkt hinter der Brücke gelegen, befindet sich das Kirchdorf Waase, dessen Kirche erstmalig 1322 urkundlich erwähnt wurde und einen spätgotischen Antwerpener Schnitzaltar aus dem Jahr 1520 beherbergt. Der Inselchronik zufolge, wurden die Geschicke der Insel Ummanz seit 1341 vom Heiliggeisthospitals zu Stralsund geleitet.

Heute gestalten die Ummanzer die Zukunft ihrer Insel selbst. So wird auf großen Teilen der Insel Landwirtschaft und landschaftsverträglicher Tourismus betrieben. So gibt es in dem kleinen Ort Wusse eine große Schafzucht. Die Schafe beweiden die Deiche der Insel und leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Sicherung der Insel gegen Hochwasser.

Weitere sehenswerte Ortschaften der Insel Ummanz sind Haide, Markow, Freesenort, Suhrendorf und Tankow. In Freesenort steht beispielsweise das älteste bewohnte Haus im Landkreis Rügen, die sogenannte "Haasenburg", welche erstmals im Jahre 1634 urkundlich erwähnt wurde.

Die Küste der kleinen Insel Ummanz ist umgeben von flachen Boddengewässern. So gilt der Strand von Suhrendorf, im Westen der Insel Ummanz, als eines der besten Surfgebiete Deutschlands. Hier finden Sie auch eine Surf- und Kiteschule. Über die Grenzen Mecklenburg-Vorpommerns hinaus bekannt, ist Ummanz darüber hinaus vor allem für seine Haflinger Zucht, welche seit 1974 in Waase angesiedelt ist.

weitere Regionen und Orte auf Rügen

Rügen
Home / Insel Rügen / Insel Ummanz
Rügen Home
Rügen Service