Kartzitz auf Rügen

Das Erscheinungsbild des kleinen Ortes Kartzitz wird maßgeblich durch den Kartzitzer See geprägt. Die Geschichte dieses winzigen Dorfes reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück.

Bis ins 19. Jahrhundert war Kartzitz ununterbrochen im Besitz der Familie von Usedom. Im Zuge der Bodenreform im Jahr 1945, wurde das Mitte des 18. Jahrhunderts errichtete Gutshaus enteignet. Nach der Wiedervereinigung ist es durch einen Verkauf in den Besitz der Familie von Knyphausen gekommen.

Zum Anwesen gehört auch ein englischer Landschaftpark, der teilweise noch barocke Züge der Gartengestaltung des 18. Jahrhunderts erkennen lässt.

weitere Orte auf Rügen

Rügen
Rügen Home
Rügen Service