Startseite » Kletterwald – für große und kleine Äffchen

Kletterwald – für große und kleine Äffchen

Wenn Du mit Deiner Familie auf Rügen klettern möchtest, dann hast Du die Wahl zwischen zwei Kletterparks. Es gibt den Kletterpark BinzProra und den Kletterwald Rügen Stralsund in Altefähr.

BinzProra

Der Kletterwald liegt direkt hinter dem Sandstrand der Prorer Wiek. Zu erreichen ist er zu Fuß oder dem Fahrrad, alternativ aber auch mit dem Prora-Express, dem Zug oder dem Auto. Hier gibt es Kletterparcours für groß und klein. Aber zuallerst muss sich jeder einem Einführungsprogramm unterziehen. Hier werdet ihr in die wichtigsten Sachen eingewiesen. Wie sicherst Du Dich richtig? Was machst Du, wenn Du nicht weiterkommst? Wie kannst Du anderen helfen? Danach bekommt jeder einen Helm und dann kann es auch schon losgehen.

Im Kletterwald BinzProra ist für jeden ab 5 Jahren etwas dabei. Die Parcours sind in Nummern eingeteilt und gehen von 1 bis 10. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich immer nach den Zahlen. Der erste Parcours ist dementsprechen eine Anfänger- oder Einsteigerstrecke. Auf ihr können auch schon die ganz Kleinen mit der Begleitung ihrer Eltern klettern. Er ist nur ungefähr einen bis eineinahlb Meter hoch, sodass nicht viel passieren kann.

Die Nummern 2 bis 8 werden dann immer schwieriger und neben Geschicklichkeit und Balance ist hier auch durchaus Kraft und Stärke gefragt. Die Strecken sind bis zu 10 Metern hoch und verfügen über ganz unterschiedliche Kletterelemente. Es gibt zum Beispiel freihängende Kletterwände, die ihr erklimmen müsst. Besonders beliebt sind auch die Seilbahnen, mit denen ihr einmal über den ganzen Park fahren und alles von oben bestaunen könnt.

Die Strecken 9 und 10 sind für die Kletterprofis reserviert. Sie sind erst ab 12 beziehungsweise 14 Jahren zugänglich. Hier sollten sich nur die Kletterer tummeln, die schon Erfahrung gesammelt haben und auch körperlich fit genug sind, um die Parcours meistern zu können. Wenn die beiden Strecken beim ersten Besuch noch nichts für Dich sind, dann vielleicht bei deinem zweiten.

Ein kleines Highlight des Kletterparks ist sein Platz zum Bogenschießen. Hier könnt ihr euch neben dem Klettern auch beim Schießen austoben.

Kletterpark Altefähr

Dieser Kletterpark bietet 8 Strecken zum Klettern an und verspricht einen schönen Ausblick über Stralsund. Selbstverständlich gibt es auch hier eine Sicherheitseinweisung, bevor es dann ans Klettern geht. Auch gibt es die Möglichkeit, Handschuhe zu erwerben, falls das beim Klettern angenehmer für die Hände ist. Der Park eignet sich nicht nur als Ziel für den Familienausflug, er kann auch eine gute Location für Kollegen und eine Firmenveranstaltung sein.

Auch ein Schulausflug kann in dem Kletterpark realisiert werden. Hierbei geht es vor allem um Kommunikation und darum, die Klassengemeinschaft als solche zu stärken. Die Schüler können sich beim Überwinden der Strecken und schwerer Hindernisse helfen. Neben dem Klettern gibt es auch noch weitere krative Spiele, die die Schüler ausprobieren können. Zum Beispiel können sie zusammen ein Floß bauen, das am Ende dann auch schwimmen können muss. Auch können die Kinder hier gemeinsam erlernen, wie ein GPS-Gerät funktioniert.

Ein weiteres Highlight, mit dem der Kletterpark in Altefähr bestechen kann, ist seine Aussichtsplattform, auf der man eine atemberaubende Aussicht genießen kann. Auch die Seilbahn weiß zu überzeugen – sie ist die längste Seilbahn auf ganz Rügen. Für diejenigen mit Höhenangst hat auch die unterste Etage, der Boden, etwas zu bieten. Hier gibt es einen Pfad, der mit spannenden Märchen und Legenden gespickt ist. Lasst euch gerne von den Geschichten, die ihr dort findet verzaubern.

Das Wichtigste nochmal zusammengefasst

  • Die Strecken im Kletterpark haben verschiedene Schwierigkeitsstufen.
  • Vor dem Klettern gibt es auf jeden Fall eine Sicherheitsunterweisung.
  • Das Tragen eines Helms ist in den Kletterparks Pflicht!
  • Kleine Kinder müssen zusammen mit einer Aufsichtsperson klettern.

FAQ Kletterpark

Welche Kletterparks gibt es auf Rügen?

Es gibt einen Kletterpark in Altefähr und einen in BinzProra.

Ab wie vielen Jahren sind die Kletterstrecken?

Ab fünf Jahren können Kinder mit erwachsener Begleitung klettern.

Gibt es eine Seilbahn im Kletterpark?

Sowohl in Altefähr als auch im Kletterpark BinzProra gibt es mindestens eine Seilbahn.

Quellen

Kletterpark BinzProra – ostsee.de

Kletterwald Rügen – ruegenbinz.de

Kletterwald Rügen – reiseland-ruegen.de

Kletterpark Altefähr – waldseilpark-ruegen.de