Kreideküste auf Rügen

Kreideküste Die Kreideküste ist das Wahrzeichen der Insel Rügen. Bis zu 120 Meter hoch ragen hier die Klippen. Der höchste Punkt der Kreideküste ist der berühmte "Königsstuhl", zu dem in den Sommermonaten täglich tausende Touristen pilgern.

Im Jahre 1818 verewigte Caspar David Friedrich die Wissower Klinken auf seinem Bild "Kreidefelsen auf Rügen" welches weltbekannt ist.

Die Kreideküste ist vor allem auf der Halbinsel Jasmund zu finden. Besonders lohnenswert ist eine Fahrt mit einem der zahlreichen Ausflugsdampfer. Diese steuern unter anderem auch die Kreideküste an. Von hier aus hat man einen tollen Überblick über die Kreideküste und herrliche Bilder sind garantiert.

Aber auch ein Landgang kann sich lohnen.

Wer sich die Mühe macht und die vielen Stufen der Treppen hinunter geht an den Strand, der wird vielleicht mit einem Mitbringsel für zu Hause in Form von Bernstein, Hühnergöttern oder Donnerkeilen belohnt.

Rügen
Home / Sehenswürdigkeiten / Kreideküste
Rügen Home
Rügen Service