Startseite » Ostseestrand bei Mukran – Rügeninsel

Ostseestrand bei Mukran – Rügeninsel

Der Ostseestrand bei Mukran auf der Insel Rügen ist eine beliebte Sehenswürdigkeit. Die breiten, weißen Sandstrände laden zum Baden, Sonnen und Spazierengehen ein. Im Sommer ist das Wasser hier besonders warm. Auch Surfen, Kiten und Windsurfen sind an der Ostseeküste bei Mukran möglich. Ein Strandzugang ist kostenlos. Zahlreiche Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sind in der Nähe des Strandes.

Neben dem Strand bietet Mukran auch eine schöne, historische Altstadt. Viele Gebäude aus dem 18. und 19. Jahrhundert sind hier erhalten. Im Zentrum der Altstadt steht die St. Nikolai Kirche. Das RügenMuseum und das Pfarrhaus sind ebenfalls sehenswert. In der Nähe der Altstadt befinden sich zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars.

Wer die Insel Rügen erkunden möchte, kann vom Ostseestrand bei Mukran aus verschiedene Ausflüge unternehmen. Die Kreidefelsen, das Kap Arkona und die Ostseebäder Binz, Sellin und Baabe sind beispielsweise nur einen kurzen Ausflug entfernt.

Der Ostseestrand bei Mukran hat viele Vorteile. Die Lage ist hervorragend, der Strand ist breit und gut besucht. Zudem sind die Ostseestrände bei Mukran sauber und die Wasserqualität ist gut. Auch die Altstadt ist sehenswert und bietet zahlreiche Restaurants und Cafés. Der Nachteil ist, dass im Sommer die Strände sehr voll sind.

Bernd fährt seit vielen Jahren jedes Jahr zum Urlaub nach Rügen und kennt die Insel und die Ostsee wie seine Westentasche.