Startseite » Ostseestrand Sellin – Rügeninsel

Ostseestrand Sellin – Rügeninsel

Der Ostseestrand Sellin ist mit seinen weißen, feinen Sandstränden und der malerischen Promenade ein beliebtes Ausflugsziel auf Rügen. Hier kann man nicht nur Sonne tanken und schwimmen gehen, sondern auch viele verschiedene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten genießen.

Die „Seebrücke Sellin“ ist wohl das eindrucksvollste Bauwerk an der Promenade und ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Hier kann man die Aussicht auf die Ostsee und die umliegenden Berge genießen, ein Eis essen oder sich in einem der Restaurants oder Cafés verwöhnen lassen.

Ein weiterer beliebter Anziehungspunkt ist das „Ostseebad Sellin“ mit dem „GorchFockHaus“. Im GorchFockHaus befindet sich ein Museum, in dem die Geschichte des Seebades und des Fischereihafens erzählt wird. Außerdem kann man hier einzigartige Ausblicke auf die Ostsee und die umliegenden Inseln genießen.

Für die sportlich aktiven Besucher bietet Sellin zahlreiche Möglichkeiten, sich auszutoben. So kann man hier beispielsweise Windsurfen, Kitesurfen, StandUpPaddeln oder auch Segeln lernen und die Umgebung auf einem der vielen ausgedehnten Rad und Wanderwege erkunden.

Die Geschichte des Ortes Sellin geht auf das 12. Jahrhundert zurück, als hier die ersten Siedler ansässig wurden. Seit dem 18. Jahrhundert ist Sellin ein beliebter Badeort, der vor allem in den Sommermonaten viele Gäste aus nah und fern anzieht.

Der Strand ist sowohl für Familien mit Kindern als auch für Paare und Singles geeignet und bietet für jeden etwas. Die Aussicht auf das Meer und die umliegenden Berge ist einfach atemberaubend und lädt zum Verweilen ein.

Allerdings sollte man bei einem Besuch des Ostseestrandes Sellin auch einige Nachteile berücksichtigen. So ist der Strand in den Sommermonaten oft sehr voll und es kann schwierig sein, einen Parkplatz zu finden. Auch die Preise für die Restaurants und Cafés sind hier relativ hoch.

Bernd fährt seit vielen Jahren jedes Jahr zum Urlaub nach Rügen und kennt die Insel und die Ostsee wie seine Westentasche.