Startseite » Rad fahren auf Rügen: Per Radtour durch die einzigartige Natur

Rad fahren auf Rügen: Per Radtour durch die einzigartige Natur

Rügen ist eine wunderbare Insel für eine Radtour. Mit ihrer abwechslungsreichen Landschaft, den vielen Sonnenstunden und ihrer Lage am Meer ist sie ideal für einen aktiven Urlaub. Auf Rügen gibt es viele verschiedene Routen für Fahrradfahrer aller Niveaus. Ob Du eine gemütliche Radtour entlang der Ostseeküste unternehmen oder die Herausforderung einer Tour durch die hügelige Landschaft im Inselinneren suchst – Rügen hat für jeden etwas zu bieten.

Radfahren an der Ostsee auf Rügen

Erkunde Rügen mit dem Fahrrad

Die Insel Rügen ist mit dem Fahrrad besonders gut zu erkunden. Mit dem Rad kannst Du die schönsten Ecken der Insel ganz entspannt erreichen und die Aussicht genießen. Die meisten Radtouren auf Rügen führen an der Küste entlang, so dass Du immer wieder schöne Blicke auf die Ostsee und die umliegenden Inseln genießen kannst.

Wenn Du eine Radtour auf Rügen planst, solltest Du Dir zunächst überlegen, welche Art von Tour Du machen möchtest. Möchtest Du eine gemütliche Tour mit vielen Pausen am Strand machen oder suchst Du eine sportliche Herausforderung? Auf Rügen gibt es sowohl hügelige Landschaften mit anstrengenden Anstiegen als auch flache Fahrradwege, sodass Du die Tour ganz nach Deinen Wünschen gestalten kannst.

Da die Insel bei Fahrradtouristen sehr beliebt ist, entstanden in den letzten Jahren sehr gute, neue Radwege. Rügen verfügt derzeit über zahlreiche Fahrradwege entlang der herrlichen Küstenlandschaft, durch kleine Dörfer oder Wald- und Wiesenlandschaften. Wen die eigenen Kräfte einmal verlassen sollten, der kann problemlos auf den Fahrradbus des Rügener Personennahverkehrs umsteigen.

Bitte denk daran, dass Rügen die „größte“ deutsche Insel ist. Wer die gesamte Insel per Fahrrad erkunden möchte, sollte Zeit mitbringen, denn Rügen verfügt über eine gesamte Küstenlänge von etwa 574 km.

Auf Rügens kleiner Schwester, der Insel Hiddensee, sind Pedalritter übrigens ganz unter sich. Denn hier gilt: zu Fuße, zu Rade oder zu Pferd. Um die einzigartige Landschaft der Insel zu erhalten, gilt hier seit jeher ein Autoverbot.

Unser Tipp: Benutze am besten die ausgeschilderten Radwege der Insel Rügen und meide die in der Hochsaison stark frequentierten Bundesstraßen. So kannst Du Rügen völlig unbeschwert genießen!

Beliebte Ziele für eine Radtour

Wenn Du planst, Rügen mit dem Fahrrad zu erkunden, solltest Du auf jeden Fall einen Abstecher zum Königsstuhl machen. Der höchste Berg auf Rügen bietet eine atemberaubende Aussicht über die Insel. Auch der Jasmunder Bodden ist einen Besuch wert. Das große Binnenmeer teilt die Insel.

Eine Fahrradtour auf Rügen ist auch eine gute Möglichkeit, die vielen kleinen Dörfer auf der Insel abzuklappern. In den Dörfern gibt es oft kleine Cafés und Restaurants, in denen Du Dich während oder nach einer anstrengenden Tour stärken kannst.

Radtour auf Rügen

Nachfolgend findest Du eine Auswahl von Radtouren, die besonders lohnenswert sind und unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen.

Westrügen (ca. 30 km):
Gingst – Volsvitz – Mursewiek – Waase – Wusse – Suhrendorf – Haide – Tankow – Waase – Mursewiek – Volsvitz – Gingst

Hiddensee (ca. 30 km):
Vitte – Neuendorf – Vitte – Kloster – Dornbusch – Vitte

Zentralrügen (ca. 30 km):
Bergen – Ralswiek – Groß Banselvitz – Neuenkirchen – Patzig – Thesenvitz – Nonnensee – Bergen

Halbinsel Wittow (ca. 20 km):
Glowe – Juliusruh – Nobbin – Vitt – Kap Arkona

Halbinsel Mönchgut (ca. 25 km):
Baabe – Alt Reddevitz – Middelhagen – Lobbe – Göhren – Baabe

Nordwest Rügen (ca. 15 km):
Juliusruh – Altenkirchen – Wiek – Wittower Fähre

Fahrradverleih auf Rügen

Wenn Du Dein eigenes Fahrrad lieber zu Hause lassen möchtest, kannst Du Dir ganz leicht auf Rügen ein Fahrrad ausleihen. Es gibt zahlreiche Geschäfte auf der ganzen Insel. Zudem gibt es auf Rügen mehrere Stationen von Gruen4rent, an denen Du ganz einfach per App ein E-Bike aus der Umgebung mieten und direkt losfahren kannst.

FAQ zu Fahrradtouren auf Rügen

Wie gut sind die Radwege auf Rügen?

Auf Rügen erwartet Dich ein Rad- und Wanderwegenetz mit einer Länge von rund 800 km. Die Wege sind gut ausgebaut und lassen sich bei einer Radtour gut befahren.

Kann man mit dem Rasenden Roland Fahrräder mitnehmen?

Der Rasende Roland ist eine historische Eisenbahn, die zwischen Puttbus und Binz verkehrt. Auf einer Radtour kannst Du Dein Fahrrad ganz einfach im Gepäckwagen unterbringen.

Kann man auf Rügen Fahrrad fahren?

Rügen bietet sich optimal für Radtouren an. Dabei kannst Du wunderschöne Küstenstreifen, idyllische Dörfer und malerische Bodden bestaunen.

Quellen

Ähnliche Beiträge