Startseite » Erholung im wunderschönen Rappin auf Rügen

Erholung im wunderschönen Rappin auf Rügen

Der wunderschöne kleine Ort Rappin liegt am Großen Jasmunder Bodden. Hier findest Du Erholung in einer naturbelassenen Landschaft. Alles, was Du für Deinen Urlaub in Rappin wissen musst, erfährst Du hier.

Lage auf Rügen

Die Gemeinde Rappin liegt zwischen dem Großen Jasmunder Bodden und dem Tetzitzer See. Der Ort ist Teil der Provinz Bergen und liegt ca. 15 km von Bergen, dem Hauptort der Insel, entfernt. Ralswiek, der Ort, in dem die berühmten Störtebeker Festspiele stattfinden, ist ca. 10 Autominuten entfernt. Der Große Jasmunder Bodden ist eines der schönsten Erholungsgebiete der Insel.

Die Sehenswürdigkeiten des kleinen Ortes

Der historische Stadtkern des rund 700 Jahre altes Dorfes verleiht ihm seinen malerischen Flair.

Das Gut Kartzitz lockt jedes Jahr viele Besucher. Das alte Herrenhaus im barocken Stil wurde um 1300 erbaut. Um 1800 wurde die barocke Parkanlange dann erweitert und an einigen Stellen in einen englischen Landschaftspark umgewandelt. Die Parkanlage lädt mit seinen zwei reizvollen Teichen mit Rhododendroninseln zu einem entspannten Spaziergang ein. Seit 1990 ist das Gut im Privatbesitz und kann nur noch von außen bestaunt werden.

Neben dem Gutshaus gehört auch die Kirche von St. Andreas zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Rappins. Sie wurde ebenfalls um 1300 erbaut. Allerdings zeichnet sie ihre nordische Backsteinarchitektur aus. Seit den späten 90er Jahren erstrahlt die gotische Kirche in neuem Glanz.

Entdecke bei einem Spaziergang durch den historischen Stadtkern den slawischen Ursprung des Ortes. Vielleicht findest Du hier und da auch einige Indizien für die zwischenzeitlich schwedische Herrschaft.

Für alle Naturliebhaber

Rappin ist ein wahrer Geheimtipp für alle Campingurlauber. Pack Dein Zelt ein und genieße Deinen Urlaub im angrenzenden Naturschutzgebiet Banzelvitzer Berge.

Die zahlreichen Badebuchten des nur 800 m entfernten Großen Jasmunder Bodden laden zum Baden ein. Es gibt neben einem Hunde- und Familienstrand auch einen FKK-Strand. Erhole Dich an einem sonnigen Tag in der ruhigen und ursprünglichen Natur der Region. Genieße die Zeit mit Deiner ganzen Familie. Gehe Angeln oder mache eine Kanutour auf dem schönen Binnengewässer. Oder reite zur nahegelegenen alten Mühle.

Auch Radfahrer und Wanderer kommen in Rappin nicht zu kurz. Der Ort inmitten von Wiesen und Wäldern ist der perfekte Ausgangspunkt für Rad- oder Wandertouren. Du kannst von hier aus zum Beispiel auf die Insel Liddow oder zu den Banzelvitzer Bergen aufbrechen. Auch zum 9 km entfernten Ralswiek ist von Rappin aus über wunderschöne Wanderwege zu erreichen.

Das umliegende Naturschutzgebiet ist Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Entdecke auf Deiner Wanderung die seltene blaublühende Kuhschelle. Je nach Jahreszeit kannst Du auch Zugvögel beim Rasten beobachten.

Der perfekte Ort abseits des Trubels

Der kleine Ort mit seinen rund 315 Einwohnern bietet ländliche Ruhe und lädt zum Entspannen ein. Hier kannst Du an einem der wunderschönen Strände baden und einfach mal die Seele baumeln lassen. Möchtest Du abends durch geschäftige Gassen schlendern, ist Bergen nicht weit. Rappin ist der perfekte Urlaubsort für alle, die nach Ruhe suchen und dennoch schnell in das abendliche Treiben von Bergen eintauchen möchten.

FAQ zu Rappin

Wo liegt Rappin auf Rügen?

Die Gemeinde Rappin liegt ca. 15 km von Bergen entfernt am Großen Jasmunder Bodden.

Wie groß ist Rappin?

Die Gesamtfläche des Ortes beträgt 29,07 km².

Was hat Rappin zu bieten?

Neben dem Gutshaus Kartzitz und der Kirche St. Andreas ist auch der historische Stadtkern sowie das nahegelegene Naturschutzgebiet einen Besuch wert.

Quellen