Startseite » Seebrücke Sellin – Rügeninsel

Seebrücke Sellin – Rügeninsel

Verwurzelt in der Geschichte und doch modern – die Selliner Seebrücke

Die Selliner Seebrücke ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Rügen. Sie verbindet den Ostseebad Sellin mit dem Stadtzentrum und ist somit der ideale Ausgangspunkt für einen erholsamen Badeurlaub oder eine ausgedehnte Shoppingtour. Die promenadelänge Brücke ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Gäste und lädt zum Flanieren, Sonnenbaden und Verweilen ein.

Bereits seit dem 19. Jahrhundert ist die Selliner Seebrücke ein fester Bestandteil der Selliner Landschaft. Damals entstand sie aus Holz und wurde im Laufe der Zeit immer wieder erneuert. Die heutige Seebrücke aus Stein wurde Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet und ist damit eines der ältesten Bauwerke auf Rügen. In den vergangenen Jahren wurde sie stetig modernisiert und ist heute ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Gäste.

Die Selliner Seebrücke ist ein idealer Ausgangspunkt für einen erholsamen Badeurlaub oder eine ausgedehnte Shoppingtour. Sellin verfügt über zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés, die zum Flanieren und Verweilen einladen. Auch die umliegenden Strände sind bei Einheimischen und Gästen beliebt und laden zum Baden und Sonnenbaden ein.

Für die sportlichen Urlauber bietet die Selliner Seebrücke die ideale Gelegenheit, um eine Runde Jogging oder Radfahren zu machen. Auch Wanderer können von hier aus die Selliner Umgebung erkunden. Die nächste Bushaltestelle befindet sich direkt am Anfang der Seebrücke und bietet eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Insgesamt ist die Selliner Seebrücke ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Gäste und bietet die ideale Möglichkeit, um die Selliner Umgebung zu erkunden.

Bernd fährt seit vielen Jahren jedes Jahr zum Urlaub nach Rügen und kennt die Insel und die Ostsee wie seine Westentasche.