Startseite » Sellin – Historische Perle Rügens

Sellin – Historische Perle Rügens

Sellin – Historische Perle Rügens

 

Sellin ist einer der beliebtesten Touristenorte auf der Insel Rügen – zu Recht! Die Stadt ist bekannt für den Selliner See, welcher zusammen mit der Bäderarchitektur des Ortes einen historischen Urlaubs-Flair aufkommen lässt. In Kombination mit dem Selliner Strand wird der Ort zu einem Badeparadies. Dabei handelt es sich um einer der beliebtesten Strände auf Rügen. Mit einer Vielzahl von Aktivitäten wie Schwimmen, Wind- und Kitesurfen, sowie Volleyball spielen kommt hier garantiert keine Langeweile auf. Die historischen Sehenswürdigkeiten in Sellin sind unter anderem die bekannte Selliner Seebrücke, die prachtvollen Gebäude in der Wilhelmsstraße und der Friedensberg. 

Die Stadt bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Touristen. Einige der Vorzüge von Sellin sind die schöne Natur, das gute Wetter und die zahlreichen Strände. Nachteile von Sellin sind, dass es im Vergleich zu anderen Städten etwas teurer ist und es in der Hochsaison sehr voll werden kann. Für den Jahresurlaub der besonderen Art ist Sellin aber auf jeden Fall zu empfehlen!

Im Sommer ist Sellin besonders bei Familien und Badenixen beliebt. Sellin bietet aber auch im Herbst und Winter viele Möglichkeiten, die schöne Insel Rügen zu erkunden. Die Sehenswürdigkeiten, die Aktivitäten und die herrliche Natur machen Sellin zu einem idealen Ort für einen erholsamen Urlaub. Im Folgenden stellen wir Dir die Vorzüge des Touristenortes mit seinen Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Freizeitaktivitäten vor. 

Sehenswürdigkeiten in Sellin  

Selliner Seebrücke 

selliner-seebruecke
Die berühmte Selliner Seebruecke

Die Selliner Seebrücke ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Rügen. Das Wahrzeichen des beliebten Ostseebads Sellin wurde bis 1998 in seinem historischen Flair wieder aufgebaut . Die verspielte Architekturkunst erinnert an die Rügender Bäderarchitektur und sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre. Die fast 400 Meter lange Holzbrücke ist ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen und bietet einen wunderschönen Blick auf die Ostsee und die umliegenden Berge. Sie gehört zu den wenigen deutschen Seebrücken, die über ein Restaurant verfügen. Im Sommer ist die Brücke ein beliebter Treffpunkt für Spaziergänger, Jogger und Radfahrer, die die herrliche Aussicht genießen wollen. Auch sehr beliebt: Die „Himmelsleiter“, eine 78-stufige Holztreppe, führt hinunter zur Seebrücke. 

Rasender Roland 

rasender-roland-sellin
Rasender Roland mit historischen Flair

Der Rasende Roland ist eine dampflokbetriebene Schmalspureisenbahn, welche die beliebten Seebäder Bin, Sellin, Baabe und Göhren miteinander verbindet. Wenn Du einen Ausflug nach Binz machen möchtest, ist diese Bahn genau die richtige Wahl! Die seit 1895 aktive Bahn sorgt für eine gemütliche Fahrt mit historischem Flair. Die Höchstgeschwindigkeit von 30km/h erlaubt es Dir, die wunderschöne Umgebung in vollen Zügen zu genießen! 

Tauchgondel 

tauchgondel-sellin
Tauchgondel in Sellin 

Die Tauchgondel ist eine einzigartige Attraktion, die Du bei Deinem Besuch auf Rügen nicht verpassen solltest. Tauche ein in die faszinierende Unterwasserwelt der Ostsee und entdecke hier eine Vielzahl an farbenprächtigen Fischen und Unterwasserpflanzen. Die Gondel ist klimatisiert und bietet Platz für bis zu 30 Personen, sodass Du hier gemeinsam mit Deinen Freunden oder der Familie einen unvergesslichen Ausflug erleben kannst! 

Sie befindet sich am Ende der Seebrücke und ist Ausgangsort für Bootsausflüge zu benachbarten Seebädern und zur Insel Usedom. So kannst Du den Gondelbesuch ideal mit einer Bootsfahrt sowie Inselerkundung kombinieren! 

Wilhelmsstraße 

wilhelmsstrasse-sellin
Abendstimmung in der Wilhelmstraße

Die Wilhelmsstraße ist die zentrale und belebteste Straße im Ostseebad Sellin auf der Insel Rügen. Die Straße führt vom Selliner Seebrücke in südwestlicher Richtung zum Wilhelmplatz, an dem sich das Kurhaus befindet. Zahlreiche Hotels, Restaurants, Cafés und Geschäfte säumen die Straße und locken zum Flanieren und Einkaufen. An schönen Tagen kann man sich hier auch im Freien auf einer der vielen Bänke niederlassen und dem Trubel der Menschen zusehen. Die jetzt schon zum Bummeln einladende Straße wird bald noch schöner! Ab 2023 soll es auf der gesamten Straße ein freies WLAN geben, gemütliche Sitzbereiche geschaffen werden und Autos nur noch in Schrittgeschwindigkeit fahren. Aber nicht nur über Tag ist diese Straße einen Besuch wert, auch für abendliche Spaziergänge bietet sie sich sehr gut an!

Friedensberg in Sellin

Der Friedensberg ist ein schöner Ort zum Entspannen und Genießen der Natur. Hier gibt es einen herrlichen Ausblick über die Ostsee und die umliegende Landschaft. Der Friedensberg ist eine beliebte Attraktion in Sellin und viele Menschen kommen hierher, um die Aussicht zu genießen. Für Kulturinteressierte gibt es hier Angebote für Führungen und Seminare. Sogar Albert Einstein kam im Jahr 1915 hierher, um den magischen Flair zu genießen! 

Freizeitaktivitäten in Sellin 

Strandtag in Sellin 

Wer Sellin besucht, kommt an dem fantastischen 3,5km langen Strand nicht vorbei! Der Selliner Strand ist einer der saubersten und schönsten Ostseestrände und lädt zu erholsamen Stunden ein. Wasserliebhaber können hier entspannen, sonnenbaden und die vielfältigen Wassersportangebote nutzen. Aber auch die Kleinen kommen hier aufgrund der zahlreichen kinderfreundlichen Strände auf ihre Kosten. Ein Strandtag ist also die perfekte Möglichkeit, um sich zu entspannen, neue Kraft zu tanken und die Ostseeluft zu genießen. Wenn Du einen Badeurlaub mit Kindern planst, findest Du hier ein paar Tipps, was Du dabei beachten solltest! 

Auch einen Hundestrand gibt es: Familien mit Hund können links neben der Seebrücke und am Südstrand in Richtung Baabe einen gemeinsamen Strandtag mit ihrem Vierbeiner genießen.

Radfahren

Radfahren ist eine schöne Art, Sellin zu erkunden. Die Insel Rügen bietet ein ausgebautes Radwegenetz, die an der Ostsee entlangführen. Man kann gemütlich an den Strandstraßen entlangfahren und die Aussicht genießen oder auch eine etwas anspruchsvollere Tour planen und die vielen Berge und Hügel der Insel erkunden. Egal ob man alleine, mit Freunden oder der Familie unterwegs ist, Radfahren ist eine tolle Möglichkeit, die Insel Rügen zu entdecken und die wunderschöne Natur zu genießen.

Wandern

Sellin ist eine schöne Ortschaft mit einer herrlichen Natur. Die Steilküste, der Selliner See, der Bodden und der Granitzwald laden zum Wandern ein. Von Sellin aus kann man herrliche Wanderungen unternehmen. Die Steilküste mit ihren Aussichtspunkten ist besonders reizvoll. Aber auch der Selliner See, der Bodden oder der Granitzwald sind sehenswerte Wanderziele. So bietet die Umgebung für jeden Geschmack die richtige Wanderroute. Im Sommer kann man bei einer schönen Wanderung die herrliche Landschaft Rügens genießen und sich vom Trubel der Großstadt erholen. Tipps für Wander-Begeisterte: Eine Wanderung um den Selliner See oder zum Jagdschloss Granit sind besonders zu empfehlen. Auch Der Wanderweg von Sellin nach Baabe ist sehr schön. 

Außerdem ist der Storchenwald in Sellin ist ein besonderer Anziehungspunkt für Naturfreunde und Storchenfans. Auf einem 1,5 Kilometer langen Rundweg kann man 19 Storchennisthilfen bestaunen, die zwischen 2002 und 2004 errichtet wurden. Der Storchenwald ist ein Projekt der Stiftung Natur, Umwelt und Kultur Rügen.

Inselgolf 

Die Insel Rügen ist bekannt für ihre schönen Strände und die malerische Landschaft. Viele Menschen kommen nach Sellin, um die herrliche Natur genießen zu können. Das macht die Insel hervorragend fürs Golfspielen! In Sellin befindet sich der wunderschöne 18-Loch-Golfplatz „Schloss Karnitz“. 

Badetag im Inselparadies 

Auch bei schlechtem Wetter kann man einen schönen Tag in Sellin verbringen. Das Badeparadies des Ortes hält ein vielfältiges Angebot für die ganze Familie bereit! So können sich die Kinder in den zahlreichen Wasserrutschen, dem Wildwasserkanal und in verschiedenen Wasserbecken austoben. Aber für die Eltern ist das Inselparadies ein willkommener Ausflug. Diese finden hier verschiedene Themensaunen und ein entspannendes Wellnessparadies. 

Ausflug zum Nachbarort Binz 

Binz ist ein perfekter Ort für einen Tagesausflug. Die Stadt ist voller Geschichte und bietet eine Vielzahl an Aktivitäten für die ganze Familie. Das Wetter ist fast immer perfekt und die Aussicht auf die Ostsee ist atemberaubend. In Binz kann man wandern, Rad fahren, schwimmen, shoppen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Auch hält dieser Ort eine Seebrücke, einen kilometerlangen Strand und eine Strandpromenade für Dich bereit.  

FAQ zu Sellin

Welche Events finden jährlich in Sellin statt?

In Sellin ist das ganze Jahr über was los. So organisiert die Kurverwaltung zahlreiche Veranstaltungen zu jeder Jahreszeit. Diese reichen von Laufveranstaltungen, den Störtebeker Festspielen bis hin zu Kurkonzerten. Aktuelle Veranstaltungen der beliebten Urlaubsinsel findest Du hier.

Wie ist das Wetter in Sellin?

Sellin ist ein Ort an der Ostsee, der besonders durch sein mildes Klima und die vielen Sonnenstunden im Jahr auffällt. Die Durchschnittstemperaturen liegen hier bei etwa 15 Grad Celsius und die Niederschlagsmenge ist relativ gering. Dadurch ist Sellin ein beliebter Ort für Urlaub und Erholung. Wenn man doch mal kein Glück hat, bieten Indoor-Aktivitäten, wie das Inselparadies eine willkommene Abwechslung!

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Sellin?

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Sellin gehören die Selliner Seebrücke, der Rasende Roland und die Wilhelmsstraße. Aber auch die Tauchgondel, der 3,5km-lange Strand sowie der Friedensberg zählen zu den Attraktionen.

Wo kann ich in Sellin parken?

Hier eignet sich am besten der Großparkplatz im Seepark Sellin mit einer Tagesgebühr von 5€. Die anliegenden Haltestellen für den Ortsbus von Sellin, zur Bäderbahn sowie dem Rasenden Roland macht diesen Parkplatz perfekt als erste Anlaufstelle.

Quellen