Hansestadt Stralsund

Stralsund Die alte und historische Hansestadt Stralsund ist das Tor zur Insel Rügen. Wer von hier aus auf die Insel Rügen möchte, dies aber nicht per Fähre will, muss über den alten Rügendamm (wird auch Ziegelgrabenbrücke genannt) oder die neue Rügenbrücke.

Mehrfach pro Tag wird der Straßenverkehr auf dem historischen Rügendamm gestoppt, damit die Zugbrücke für den Schiffsverkehr geöffnet werden kann. Wer sich die Zeit für einen kurzen Stop während der Brückenöffnung nicht nehmen möchte, dem sei die Fahrt über die neue Rügenbrücke empfohlen.

Die Hansestadt Stralsund gehörte einst zu den mächtigen und reichen Hansestädten, welche den Norddeutschen Raum sowohl in kultureller als auch wirtschaftlicher Hinsicht dominierten.

Mit ihren zahlreichen Bauten im Stil der norddeutschen Backsteingotik, steht die Altstadt von Stralsund schon seit mehreren Jahren als Flächenbaudenkmal unter dem Schutz der Unesco.

Besonders empfehlenswert ist der Aufstieg auf den Turm der prächtigen Marienkirche. Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick auf Stralsund und die Insel Rügen.

Ein weiteres Highlight bei einem Ausflug in die Hansestadt Stralsund ist ein Besuch des renommierten Meereskunde Museums sowie des ebenfalls zur Stiftung "Deutsches Meeresmuseum" gehörenden Ozeaneums.

Vor allem das Ozeaneum mit den umfangreichen Ausstellungen zur Enstehung der Meere und zahlreichen großen Aquarien ist ein wahrer Zuschauermagnet. Bereits 4 Monate nach der Eröffnung im Juli 2008, konnte der 500.000ste Besucher begrüßt werden.

Unser Tip: Besuchen Sie doch einfach auch einmal die traditionsreiche "Volkswerft Stralsund". Diese baut jedes Jahr mehrere riesige, hochmoderne Schiffe und genießt auf Grund Ihrer Qualitätsarbeit weltweite Anerkennung.

weitere Orte auf Rügen

Rügen
Rügen Home
Rügen Service