Startseite » Tierpark Rügen

Tierpark Rügen

Der Tierpark Rügen befindet sich in Sassnitz am Rande des Nationalparks Jasmund. Hier kannst Du nicht nur die zahlreichen Tierarten der Insel bestaunen, sondern Du erfährst auch mehr über die Natur des Nationalparks und seine nähere Umgebung.

Achtung! Der Tierpark befindet sich zur Zeit im Umbau und ist deshalb bis Ende 2022 geschlossen!

Geschichte

Der Tierpark Rügen wurde 1963 mit der Einweihung des Schwanenteichs in Sassnitz gegründet. Seit 1984 beherbergt er neben Rehen, Wildschweinen, Wölfen und weiteren heimischen Tierarten auch exotische Tiere wie Nasenbären, Kapuzineräffchen und Japanmakaken. 1996 gründete der Tierpark zudem eine Zooschule. Nach zahlreichen kleinen Sanierungsarbeiten befindet sich der Tierpark seit Juli 2019 in einer grundhaften Sanierung. Er wird voraussichtlich Ende 2022 mit einem neuen Bildungsauftrag wiedereröffnet.

Der Tierpark Rügen als Erholungs- und Bildungsort

Das Ziel des Tierpark Rügens ist es, seinen Besuchern die Vielfalt der heimischen Natur zu vermitteln. In großen naturnahen Gehegen können die Besucher die heimischen Tierarten bestaunen. Neben Rotfüchsen, Wildschweinen und Waschbären können Sie Glattnattern, Eichhörnchen, Dachse und viele weitere heimische Arten näher betrachten. Zahlreiche Tafeln informieren über die Lebensräume und die Besonderheiten der Tiere. Im Tierpark gibt es auch einen eigenen Bauernhof, in dem Du zudem regionale Rassen wie rauhwollige Landschafe bestaunen kannst. Einen Überblick über alle im Tierpark Rügen lebenden Tiere erhältst Du hier.

Um die Tiere in ihren häufig sehr großen Gehegen besser sehen zu können, eignet sich ein Fernglas!

Tiere hautnah erleben

Eine große Voliere bietet den Besuchern des Tierparks die Möglichkeit, mit den Tieren in Kontakt zu treten. Hier kannst Du Eichhörnchen, Fasane und verschiedene Taubenarten hautnah erleben. Du kannst die Tiere beim Fressen, Spielen und Putzen beobachten und das Federkleid der Fasane aus unmittelbarer Nähe bestaunen. Auch der Bauernhof, der zum Tierpark gehört, bietet die Möglichkeit, mit den Tieren in Kontakt zu treten. Hier kannst Du die verschiedenen Haustierrassen bewundern.

Erlebnisort Nimmerland

Für die kleinen Besucher bietet der Tierpark zudem viele Möglichkeiten zum Toben. Das Nimmerland lädt mit seiner großen Kogge mit integrierten Wasserkanonen, Kletterseilen, Netzen, Wippen und Schaukeln zum Spielen ein. Der Spielplatz bietet seinen Besuchern die Möglichkeit, die Abendteuer von Peter Pan einmal selbst zu erleben.

Anfahrt

Der Tierpark Rügen befindet sich am Rand des Ortes Sassnitz. Die genaue Adresse findest Du hier. Ein Besuch im Tierpark kann gut mit einem Ausflug in das kleine Städtchen verbunden werden. Auch der Jasmunder Nationalpark befindet sich in unmittelbarer Nähe des Parks.

Ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie

Der Tierpark Rügen begeistert mit seinen zahlreichen Tieren. Du kannst die heimischen Tierarten bestaunen und viel über die Natur Rügens lernen. Der Tierpark eignet sich also ideal für einen Tagesausflug! Du kannst Deinen Besuch aber auch mit anderen Aktivitäten kombinieren.

FAQ zum Tierpark Rügen

Wo befindet sich der Tierpark auf Rügen?

Der Tierpark der Insel liegt am Rande des kleinen Ortes Sassnitz.

Gibt es im Tierpark auf Rügen einen Spielplatz für Kinder?

Ja. Das Nimmerland bietet Spiel und Spaß für alle Altersgruppen.

Hat der Tierpark auf Rügen geöffnet?

Aktuelle Informationen zu dem Öffnungszeiten des Parks findest du auf der Website.

Quellen

Ähnliche Beiträge