Startseite » Unternehmungen auf Rügen

Unternehmungen auf Rügen

Rügen ist wohl eine der bekanntesten Inseln Deutschlands. Die größte Ostseeinsel ist ein beliebtes Reiseziel für viele Deutsche und Urlauber aus aller Welt. Sie liegt im Nordosten der Bundesrepublik, vor der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns. Sie ist umgeben von mehreren kleineren Inseln, sogenannten Nebeninseln. Die nördlichste und zugleich auch größte dieser Nebeninseln ist Usedom.

Das Angebot an Unternehmungen auf Rügen ist sehr vielfältig. Die Insel hat eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, einzigartiger Natur, Aktivitäten und Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt zu bieten.

Kreidefelsen

Die Kreidefelsen von Rügen sind wohl das berühmteste Wahrzeichen der Insel. Die weißen Felsen ragen majestätisch aus dem Meer und bieten einen atemberaubenden Anblick. Sie bilden eine Landschaft, die es so nur auf Rügen gibt. Er ist einzigartig in Europa und vielleicht sogar auf der ganzen Welt. Die Felsen sind Teil des Nationalparks Jasmund.

Die Kreidefelsen auf Rügen haben eine lange Geschichte. Sie wurden vor etwa 120 Millionen Jahren in der Zeit des Jura von Meerestieren abgelagert, die damals in diesem Gebiet lebten. Die Tiere starben und ihre Körper zersetzten sich im Meerwasser. Aus den zersetzten Körpern bildete sich dann im Laufe der Zeit die Kreide, die wir heute bestaunen können.

Die Kreidefelsen auf Rügen haben aber nicht nur eine interessante Geschichte, sondern bieten auch einen atemberaubenden Anblick. Bei Sonnenuntergang leuchten sie in allen Regenbogenfarben und man kann es kaum glauben, dass so etwas Schönes existiert. Man muss die Felsen einfach selbst gesehen haben, um es für zu wahr zu halten!

Am besten kann man die Kreidefelsen von den Städten Sassnitz oder Binz aus betrachten.

Kap Arkona

Ebenfalls sehenswert ist das Kap Arkona mit seinen Leuchttürmen. Das Kap ist die nördlichste Spitze von Rügen und bietet einen herrlichen Ausblick über die Ostsee. Vor allem bei Sonnenuntergang ist das Kap Arkona ein wahrer Augenschmaus. Die Klippen sind beeindruckend und bieten einen atemberaubenden Ausblick. An klaren Tagen kann man bis nach Polen sehen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Kap Arkona zu erkunden. Du kannst zum Beispiel mit dem Schiff anreisen oder mit dem Fahrrad fahren. Wenn Du Dich für die Schiffstour entscheidest, hast Du die Möglichkeit, an den schönsten Stellen anzuhalten und den Ausblick zu genießen. Die Fahrradtour ist auch sehr empfehlenswert, da man so die Umgebung besser erkunden kann.

Wenn Du das Kap Arkona besuchst, solltest Du unbedingt auch das Leuchtturm-Museum besuchen. Hier erfährst Du viel Interessantes über die Geschichte der Leuchttürme und kannst sogar in den Turm hinaufsteigen und den atemberaubenden Ausblick genießen.

Städte auf Rügen

Die größte Stadt auf Rügen ist Bergen. Hier findest Du zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie den historischen Hafen, das Schloss oder das Fachwerkhausmuseum.

Ebenfalls sehr sehenswert ist Binz. Die Stadt ist bekannt für ihren traditionsreichen Bäderarchitektur und ihre schönen Strände. Ein Highlight in Binz ist die berühmte Ernst-August-Promenade. Sie gilt als eine der schönsten Promenaden Deutschlands und bietet einen herrlichen Blick auf die Ostsee.

Eine weitere interessante Stadt auf Rügen ist Sassnitz. Hier befindet sich unter anderem der größte Fischereihafen der Insel.

Auch das Ostseebad Sellin mit seiner Seebrücke ist einen Besuch wert. Von hier aus kannst Du zum Beispiel eine Fahrt mit der historischen Rasenden Roland Bahn unternehmen oder eines der vielen Museen besuchen.

Insgesamt gibt es viele tolle Städte auf Rügen und auch kleinere Orte wie z.B. das Fischerdorf Vitt, die es lohnt zu besuchen. Welche davon am besten zu Dir passt, hängt ganz von Deinen Interessen ab. Egal für welche Du Dich entscheidest, Du wirst sicherlich eine schöne Zeit haben.

Radfahren im Jasmund-Nationalpark

Wer es etwas ruhiger mag, sollte sich den Jasmund-Nationalpark anschauen. Dort findet man unberührte Natur soweit das Auge reicht – perfekt für eine Wanderung oder Radtour.

Es gibt viele verschiedene Routen auf Rügen, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Man kann gemütlich durch die Landschaft radeln oder sich etwas mehr herausfordern, indem man einen der steilen Berge hinauffährt. Egal, welche Route man wählt, Radfahren auf Rügen ist immer ein tolles Erlebnis.

Die beste Zeit zum Radfahren auf Rügen ist vom Frühjahr bis Herbst. Im Sommer kann es sehr heiß werden, also sollte man früh am Morgen oder später am Abend radeln, wenn es nicht mehr so heiß ist. Im Herbst ist das Wetter meistens noch schön und warm genug zum Radfahren, aber es können bereits ein paar Regentage dazwischenliegen, also sollte man sich gut informieren, bevor man losfährt.

Strände auf Rügen

Zu den beliebtesten Unternehmungen auf Rügen gehört ein Badetag. Zu den bekanntesten Stränden auf Rügen gehört der Binzer Boddenstrand an der Ostseeküste sowie der Schaabe am sogenannten Kap Arkona im Nordosten der Insel. Ebenfalls beliebt bei Urlaubern sind die Badeorte Sellin, Binz oder Baabe an der Ostseeküste sowie Göhren, Thiessow oder Sassnitz im Nordosten oder Middelhagen im Südwesten Rügens.

Immer einen Besuch wert

Die meisten Besucher kommen in den Sommermonaten, um die schönen Strände der Insel zu genießen. Aber es gibt auch viele Unternehmungen auf Rügen, die in den späteren Monaten einzigartig sind. Im Herbst kann man beispielsweise die atemberaubende Veränderung in der Landschaft des Nationalparks Jasmund bewundern oder im Winter mit den Kindern einen Indoorpark besuchen oder eine Schlittschuhpartie auf der Ostseestraße machen.

Egal für was Du Dich entscheidest, Unternehmungen auf Rügen sind etwas ganz Besonderes.

FAQ zum Thema Unternehmungen auf Rügen

Welche Unternehmungen sollte man auf Rügen gemacht haben?

Es gibt unglaublich viel zu sehen auf Rügen. Das wohl bekannteste Wahrzeichen sind die Kreidefelsen. Diese sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Ist es auf Rügen teuer?

Das kommt ganz darauf an, was Du unternehmen willst. Wenn Du gerne in der Natur bist und die meiste Zeit am Strand oder beim Wandern verbringst, ist es natürlich günstiger als eine Shoppingtour in Binz oder Bergen.

Was unternehme ich bei schlechtem Wetter auf Rügen?

Rügen bietet eine Vielzahl an Unternehmungen, die man drinnen machen kann. Vielleicht wäre der Besuch eines der vielen Museen etwas für Dich? Am Kap Arkona gibt es beispielsweise das berühmte Leuchtturm-Museum.

Was ist der schönste Strand auf Rügen?

In Binz liegt das größte Seebad auf Rügen und ein Besuch dorthin ist somit auch eine der beliebtesten Unternehmungen auf Rügen.

Quellen