Rügendamm

Rügendamm Bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts war die Insel Rügen nur mit Hilfe von Fährschiffen erreichbar. Von der Hansestadt Stralsund aus setzte täglich bis zu 90 Mal eine Fähre über den Strelasund und brachte die Fahrgäste nach Altefähr.

Mit dem zunehmenden Verkehr und dem permanenten Ausbau des Straßen- und Schienennetzes auf dem Festland, stieg das Interesse an einer direkten Verbindung zwischen Stralsund und der Insel Rügen. So begann man mit dem Bau des Rügendammes, der erst im Jahre 1936 nach mehrjähriger Bauzeit inklusive zweijährigem Baustop fertiggestellt werden konnte.

Besonders wichtig war die Installation einer Schienenverbindung auf dem fast 3 Kilometer langen Rügendamm. Das Teilstück zwischen Stralsund und der kleinen Insel Dänholm, wird mit Hilfe der Ziegelgrabenbrücke überwunden. Diese Klappbrücke wird täglich mehrmals geöffnet und ermöglicht somit Seglern, Ausflugsdampfern und anderen Schiffen die sichere Durchfahrt.

Rügen
Home / Anreise / Rügendamm
Rügen Home
Rügen Service