Startseite » Kirche Neuenkirchen – Rügeninsel

Kirche Neuenkirchen – Rügeninsel

Die Kirche zu Neuenkirchen auf der Insel Rügen ist ein wesentliches historisches Gebäude der Region. Ursprünglich als romanische Basilika errichtet, durchlief sie im Laufe der Zeit einige bauliche Veränderungen. Heute ist sie eine der bedeutendsten Kirchen auf Rügen und ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen. Die Kirche beherbergt eine Vielzahl an Kunstwerken, die auf die lange und bewegte Geschichte der Insel Rügen zurückblicken lassen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Kirche gehören der barocke Hochaltar, das Taufbecken aus dem 14. Jahrhundert und dieGrabmäler der Herzöge von Rügen.

Die Kirche zu Neuenkirchen ist ein beliebter Treffpunkt für Touristen, die die Insel Rügen besuchen. Sie bietet eine willkommene Abwechslung zum Strandurlaub und lädt zu einem entspannten Spaziergang durch die Altstadt von Bergen ein. Von der Kirche aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf die historischen Gebäude der Stadt und können die romantische Atmosphäre Rügens genießen. In unmittelbarer Nähe der Kirche befindet sich außerdem das Museum für vorgeschichtliche Küstenkultur, das interessante Einblicke in die frühe Besiedlung der Insel Rügen gewährt.

Wenn Sie die Kirche zu Neuenkirchen besuchen möchten, sollten Sie beachten, dass sie nur zu bestimmten Zeiten geöffnet ist. Die Öffnungszeiten sind von April bis Oktober täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr. Im Winter ist die Kirche nur an Sonn und Feiertagen geöffnet. Beachten Sie außerdem, dass für die Besichtigung der Kirche ein Eintrittspreis zu zahlen ist. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Bernd fährt seit vielen Jahren jedes Jahr zum Urlaub nach Rügen und kennt die Insel und die Ostsee wie seine Westentasche.